Direkt zum Inhalt
Bild eines Jungen vor Bücherregalen, der sich ein aufgeschlagenes Buch ansieht

Simone Huth-Haage: Regelungen zur Weiterzahlung von Tagesmüttern vereinheitlichen

Gleichbehandlung von Tagesmüttern

Angesichts der unterschiedlichen Regelungen zur Weiterbezahlung von Tagesmüttern im Land fordert die familienpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion Simone Huth-Haage die Gleichbehandlung und Besserstellung dieser Berufsgruppe in der Corona-Krise.

Huth-Haage: „Tagesmütter leisten jeden Tag eine hervorragende Arbeit für unsere Gesellschaft. Sie müssen während der der Corona-Krise die Chance auf einen ordentlichen Lohnausgleich haben. Dazu bedarf es einer Vereinheitlichung der Regelungen ihrer Weiterbezahlung. Aktuell wird dies vor Ort noch sehr unterschiedlich gehandhabt. Die Weiterbezahlung muss aber flächendeckend im Land Rheinland-Pfalz mit gleichen Bedingungen geregelt werden. Das Land muss die Kommunen dabei finanziell unterstützen.

Die einheitlichen Regelungen müssen sowohl für den Fall gelten, dass Eltern ihre Kinder aktuell nicht mehr zu Tagesmüttern bringen möchten. Aber sie müssen auch dann Anwendung finden, wenn eine Tagesmutter wegen persönlicher Risikofaktoren gegenwärtig nicht mehr ihrer Arbeit nachgehen kann.“

Zurück Zurück

Wahlkreis:
Donnersberg

Pirmasenser Straße 47
67616 Kaiserslautern

0 63 13 - 10 68 30

0 63 13 - 10 68 39

Simone Huth-Haage: Regelungen zur Weiterzahlung von Tagesmüttern vereinheitlichen

Simone Huth-Haage: Regelungen zur Weiterzahlung von Tagesmüttern vereinheitlichen

Simone Huth-Haage: Befreiung von Beiträgen für die Betreuung und Verpflegung an Kitas, Horten und Ganztagsschulen

Simone Huth-Haage: Befreiung von Beiträgen für die Betreuung und Verpflegung an Kitas, Horten und Ganztagsschulen

Simone Huth-Haage / Peter Lerch: Förderanträge der Kommunen zum Kita-Ausbau umgehend bearbeiten und entscheiden

Simone Huth-Haage / Peter Lerch: Förderanträge der Kommunen zum Kita-Ausbau umgehend bearbeiten und entscheiden

Simone Huth-Haage:  Landesregierung muss Kita-Gelder des Bundes auch nach unten weitergeben

Simone Huth-Haage: Landesregierung muss Kita-Gelder des Bundes auch nach unten weitergeben