Direkt zum Inhalt

Christian Baldauf: Wir brauchen ein wohnortnahes geburtshilfliches Versorgungsangebot

Demonstration in Mainz / Stärkung der Geburtshilfe

Der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Christian Baldauf, unterstützt die Forderung verschiedener Verbände nach Stärkung der Geburtshilfe in Rheinland-Pfalz. Auf einer Kundgebung heute in Mainz machte Baldauf deutlich, dass ein wohnortnahes geburtshilfliches Versorgungsangebot unverzichtbar ist:

„Die Geburtshilfe ist ein immens wichtiger und zugleich ganz besonders sensibler Bereich der Krankenhausversorgung. Gerade in einem Flächenland wie Rheinland-Pfalz, das durch ausgeprägte ländliche Regionen gekennzeichnet ist, muss besonderes Augenmerk auf ein wohnortnahes geburtshilfliches Versorgungsangebot gelegt werden. Auch die Erreichbarkeit der Versorgung ist ein zentrales Qualitätsmerkmal. Seit 2010 ist in Rheinland-Pfalz das Versorgungsangebot für Geburtshilfe an 17 Standorten aufgegeben worden. Das ist ein Alarmsignal. Die Landesregierung hat der Entwicklung tatenlos zugesehen. Um hier Gegenzusteuern sind folgende Maßnahmen unumgänglich:

  • Erhöhung der Krankenhausinvestitionsförderung, um den Krankenhäusern Handlungsspielräume zur Weiterführung ihrer medizinischen Fachabteilungen zu lassen. Dies gilt insbesondere für die Gynäkologie und Geburtshilfe. Weil die Investitionsförderung des Landes seit Jahren zu gering ist, geraten die Krankenhäuser unter immer größeren betriebswirtschaftlichen Druck.
     
  • Effektive Bekämpfung des immer dramatischer werdenden Ärztemangels. Ohne eine ausreichende Zahl von Ärzten ist eine qualitativ hochwertige und wohnortnahe gynäkologische und geburtshilfliche Versorgung nicht möglich. Wir brauchen z.B. eine deutliche Erhöhung der Studienplätze um mindestens 200 zusätzliche Plätze.
     
  • Keine weitere Ausdünnung der geburtshilflichen Versorgung in Rheinland-Pfalz. Notwendig ist eine strukturierte, das ganze Land abdeckende geburtshilfliche Versorgung, gerade im ländlichen Raum.
     
  • Fortsetzung und Ausbau des vielversprechenden Projekts der Hebammenzentralen. Geburtsbegleitende Familienberatungen, Geburtsvor- und Nachbereitungskurse und die Vermittlung von Hebammen und ambulanter Dienste durch Hebammen sind wichtige Aufgaben, die von diesen Zentralen übernommen werden können

    Die Entwicklung der so wichtigen Geburtshilfe in Rheinland-Pfalz darf nicht sich selbst überlassen werden. Die Landesregierung steht hier in der Verantwortung. Dieser muss sie gerecht werden.“
Zurück Zurück

Wahlkreis:
Frankenthal (Pfalz) 122

Carl-Theodor-Straße 8
67227 Frankenthal

06131 208-3323

0 62 33 - 25 32 7

Christian Baldauf:  Scholz‘ Vorstoß schadet  rheinland-pfälzischem Vereinsleben

Christian Baldauf: Scholz‘ Vorstoß schadet rheinland-pfälzischem Vereinsleben

Christian Baldauf: Landesregierung muss ihrer Verantwortung  für Kommunen endlich gerecht werden

Christian Baldauf: Landesregierung muss ihrer Verantwortung für Kommunen endlich gerecht werden

Christian Baldauf / Marlies Kohnle-Gros: Wir stehen hinter dem Standort Kaiserslautern – Chancen und Potentiale nutzen

Christian Baldauf / Marlies Kohnle-Gros: Wir stehen hinter dem Standort Kaiserslautern – Chancen und Potentiale nutzen

Christian Baldauf:  Flächendeckende und wohnortnahe Krankenhausversorgung muss erhalten bleiben

Christian Baldauf: Flächendeckende und wohnortnahe Krankenhausversorgung muss erhalten bleiben