• Infobrief
  • Twitter
  • Youtube
  • Youtube Audio
  • Facebook
  • RSS-Feed

Inhalt

Realschule Plus

Die CDU-Landtagsfraktion legt Wert auf ein differenziertes Bildungsangebot eiben. Ein Teil der Realschulen plus, nämlich die kooperative Form, kann dies den Schülern und Eltern noch bieten. Die Schülerzahlen der vergangenen Jahre zeigen, dass die kooperativen Realschulen plus mit diesem Profil bei der vorliegenden Angebotslage gerade deshalb nachgefragt sind. Auch die Rückmeldungen der Ausbildungs- und Praktikumsbetriebe sind dahingehend positiv und belegen die Notwendigkeit einer starken kooperativen Form. Deshalb gilt es in der nun bestehenden Schullandschaft, diese kooperative Schulform

nicht noch zu schwächen, sondern zu stärken.

Die kooperativen Realschulen plus haben jedoch zunehmend mit einer strukturellen, politisch von der Landesregierung gewollten Benachteiligung zu kämpfen, da die Zuweisung der Lehrerwochenstunden von einer gleichmäßigen Verteilung der Schülerinnen und Schüler eines Jahrgangs gemäß der Klassenmesszahl ausgeht. Die Differenzierung der kooperativen Realschulen plus nach Leistungsniveau führt jedoch zwangsläufig meist zu einer ungleichen Verteilung der Schülerinnen und Schüler auf die verschiedenen Bildungsgänge zur Abdeckung des Pflichtunterrichts.

 

Pressemeldungen

Mehr