• Infobrief
  • Twitter
  • Youtube
  • Youtube Audio
  • Facebook
  • RSS-Feed

Inhalt

Forsten, Nationalpark

Damit der Naturschutz im Wald sachgerecht und mit größtmöglichem Nutzen erfolgt, müssen naturschutzfachliche Ziele dort umgesetzt werden, wo sie zu einem erkennbaren Mehrwert an Ökosystemleistungen führen. Hierzu sind vertragliche, produktionsintegrierte Regelungen erforderlich, um die Waldbesitzer an diesem Mehrwert teilhaben zu lassen. Pauschale Flächenstilllegungen sind aus dem gesamtgesellschaftlichen Interesse an einer effizienten, nachhaltigen und multifunktionalen Ressourcennutzung abzulehnen.

Die Ressourcenbeschaffung der Holzindustrie aus heimischen Hölzern ist im Sinne der CO2 Effizienz und der Wirtschaftlichkeit immer dem Import vorzuziehen. Daher ist eine Reduzierung von bewirtschafteten Flächen auch unter diesen Maßstäben umweltpolitisch zu überprüfen.

Es ist wichtig für die Landwirtinnen und Landwirte, dass die Gefahren durch Wildschäden möglichst gering gehalten werden. Daher ist ein gutes Miteinander der Landwirtschaft und Jäger zur Erreichung Standort angepasster Wildbestände elementar wichtig.

Pressemeldungen

Mehr