• Infobrief
  • Twitter
  • Youtube
  • Youtube Audio
  • Facebook
  • RSS-Feed

Inhalt

Schulbesuchstag / 9. November

Julia Klöckner:

Das Wissen um die Geschichte ist Voraussetzung für die Gestaltung von Zukunft

Anlässlich des traditionellen Schulbesuchstags am 9. November eines jeden Jahres hebt die Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Julia Klöckner, die große Bedeutung von politischer Bildung hervor. Wie kein anderes Datum stehe der 9. November für Schicksalstage deutscher Geschichte.

„Die Novemberrevolution 1918, der Hitlerputsch 1923, die Reichspogromnacht 1938 und der Fall der Mauer 1989, jeweils an einem 9. November, markieren eine Art Wendepunkt in der deutschen Geschichte. Kein anderes Datum hat wohl eine auch nur annähernd vergleichbare Bedeutung für uns Deutsche – im positiven wie im negativen Sinne.  

An aller erster Stelle ist dieser Tag für mich ein Tag der Mahnung, der Erinnerung des bewusst Machens. Er zeigt uns, wie kostbar Freiheit, Gleichheit, Demokratie und Menschenwürde für uns alle sind. Zugleich steckt darin die Aufforderung, die Werte unserer Demokratie zu verteidigen. Dabei ist das Wissen um die Geschichte Voraussetzung für die Gestaltung von Zukunft. Das gelingt nur mit politischer Bildungsarbeit. Sie ist heute so wichtig, vielleicht sogar noch wichtiger als gestern.“

 

 

Hinweis:

Frau Klöckner wird am 9. November 2017 die IGS Stromberg, die BBS Harald Fissler-Schule Idar-Oberstein und die IGS Sophie Sondhelm in Bad Kreuznach besuchen und mit Schülerinnen und Schülern diskutieren.

08. November 2017