Newsletter: Pressemeldungen


Sehr geehrte/r ###USER_title### ###USER_first_name### ###USER_last_name###

Lieber Interessent, 

hier ist der neue Newsletter der CDU-Landtagsfraktion Rheinland-Pfalz

Nationaler Gedenktag für Flucht und Vertreibung am 20. Juni 2018

Heimatvertriebene und Spätaussiedler besser unterstützen

Am heutigen nationalen Gedenktag für Flucht und Vertreibung waren auf Einladung des Fraktionsvorsitzenden, Christian Baldauf, Vertreter der Landsmannschaft der Russlanddeutschen und des Bundes der Vertriebenen Rheinland-Pfalz zu Gast in der CDU-Landtagsfraktion. Dazu erklärt Christian Baldauf:

„Wir hatten einen sehr intensiven und interessanten Gedankenaustausch, der einmal mehr gezeigt hat, wie wichtig der kontinuierliche Dialog mit den Heimatvertriebenen und Spätaussiedlern ist. Es handelt sich um Deutsche mit einem besonderen und schwierigen Lebensschicksal, das vielfach von Ausgrenzung, Unterdrückung, Diffamierung und Migrationsdruck geprägt ist. 

Zugleich stehen diese Menschen mit ihrer Geschichte, ihren Leistungen und Bedürfnissen nicht im Fokus des öffentlichen Interesses. Die Landespolitik muss die Belange dieser Gruppe stärker in den Blick nehmen. Das gilt nicht nur für konkrete Altersprobleme, sondern auch für die Kultur- und Bildungsarbeit. Die Geschichte von Vertreibung und Aussiedlung ist, ein wichtiger Teil der deutschen Geschichte.

Durch das heutige Gespräch sehe ich mich in der Notwendigkeit der Einrichtung eines Landesbeauftragten für Heimatvertriebene und Spätaussiedler bestätigt. Sie brauchen einen direkten Ansprechpartner, der als Bindeglied zur Landesregierung die Eingliederung unterstützt, koordiniert und bündelt Hier muss die Landesregierung tätig werden.“ 

Nr.105/2018

Dies ist ein Infobrief der CDU-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz,
Kaiser-Friedrich-Straße 3, 55116 Mainz, Telefon: 0 61 31/2 08 33 15, Telefax: 0 61 31/2 08 43 15
V.i.s.d.P.: Olaf Quandt, Leiter Pressestelle, E-Mail: olaf.quandt@cdu.landtag.rlp.de

Hier können Sie Ihre Anmeldeeinstellungen ändern (Kategorien hinzufügen oder entfernen) oder sich vom Infobrief abmelden: Infobrief-Einstellungen