• Infobrief
  • Twitter
  • Youtube
  • Youtube Audio
  • Facebook
  • RSS-Feed

Inhalt

Messerattentat auf zwei Amerikaner in Amsterdam

Matthias Lammert:

Bezüge zu Rheinland-Pfalz werden Thema im Innenausschuss

Nach Medienberichten hat ein Asylbewerber aus Afghanistan am Wochenende zwei Amerikaner in Amsterdam durch Messerstiche schwer verletzt. Die holländischen Behörden gehen von einem terroristischen Hintergrund aus. Der mutmaßliche Täter soll in Rheinland-Pfalz registriert und gemeldet sein. Dazu erklärt der innenpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Matthias Lammert:

„Die Bezüge dieses von den niederländischen Behörden als Terrorakt klassifizierten Angriffs zu Rheinland-Pfalz müssen aufgeklärt werden. Gerade auch vor dem Hintergrund der vom Innenministerium initiierten Überprüfung von Schutzsuchenden auf eine mögliche Radikalisierung, interessiert uns, welche Erkenntnisse hier zu dem mutmaßlichen Attentäter von Amsterdam vorliegen.

Wir werden den zuständigen Innenausschuss des Landtages mit diesem Thema befassen.“

03. September 2018

Kontextspalte