• Infobrief
  • Twitter
  • Youtube
  • Youtube Audio
  • Facebook
  • RSS-Feed

Inhalt

Gewalt gegen Zugbegleiter

Matthias Lammert:

„Klares Zeichen gegen Gewalt an Zugbegleiter setzen“

Zur Veröffentlichung der rasant gestiegenen Zahlen an Übergriffen auf Zugbegleiter durch die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft erklärt der innenpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Matthias Lammert:

„Was für Polizisten, Feuerwehrleute und Rettungskräfte gilt, gilt auch für Zugbegleiter: Wir akzeptieren keine Gewalt gegen Helfer der Öffentlichen Ordnung. Bahnbegleiter sind unerlässlich, um Reisende zu informieren und ihnen zu helfen. Das Zugpersonal muss vor Aggressionen und Attacken durch Fahrgäste geschützt werden. Deshalb brauchen wir mehr Sicherheitspersonal in der Bahn.

An dieser Stelle ist auch die Landesregierung gefragt. Sie muss bei den Ausschreibungen von öffentlichen Verkehrsleistungen den Sicherheitsaspekt für die Fahrgäste und die Zugbegleiter stärker als bisher berücksichtigen.“

Lammert kündigt an, das Thema auf die Tagesordnung des Innenausschusses des Landtages zu setzen.

09. August 2018

Kontextspalte