• Infobrief
  • Twitter
  • Youtube
  • Youtube Audio
  • Facebook
  • RSS-Feed

Inhalt

Kabinettsbeschluss zur Landesgartenschau

Christine Schneider:

Zukunft der Landesgartenschau wird Thema im Ausschuss

Zum heutigen Kabinettsbeschluss zur Zukunft der Landesgartenschau Rheinland-Pfalz erklärt die Vorsitzende des Ausschusses für Umwelt, Forsten, Landwirtschaft, Ernährung und Weinbau, Christine Schneider:

„Die Landesgartenschauen sind ein wichtiges Instrument zur Förderung der städtebaulichen Entwicklung mit breiter überregionaler Wirkung. Deshalb haben wir uns immer für ihren Fortbestand, allerdings unter geändertem, d.h. verlängertem, Rhythmus und mit gestrafften, effizienten und kontrollierten Strukturen ausgesprochen. Der Landesrechnungshof hat hierzu klare Vorgaben gemacht. Ob und mit welchen Ergebnissen und Konsequenzen die notwendige Schwachstellenanalyse durch die Landesregierung erfolgt ist, werden wir im zuständigen Ausschuss hinterfragen. Dabei wird auch thematisiert werden, in welchem finanziellen Rahmen Landesgartenschauen künftig durchgeführt werden sollen.“

19. Mai 2015

Kontextspalte