• Infobrief
  • Twitter
  • Youtube
  • Youtube Audio
  • Facebook
  • RSS-Feed

Inhalt

Hochschulförderung / PK Wissenschaftsminister

Dorothea Schäfer:

Auch ein blankpolierter Euro bleibt eben nur ein Euro

Zur heutigen Pressekonferenz des Wissenschaftsministers zur Hochschulförderung erklärt die wissenschaftspolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Dorothea Schäfer:

„Ein neues Hochglanzprogramm zur Hochschulförderung kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Hochschulfinanzierung in Rheinland-Pfalz mehr als unbefriedigend ist. Auch ein polierter Euro bleibt eben nur ein Euro.

Gerade in den jüngsten Haushaltsberatungen hat die Landesregierung den Hochschulen mehrere Millionen Euro weggestrichen. Das kann auch die Forschungsinitiative nicht wettmachen. Auch der Blick auf die Höhe der eingeworbenen Drittmittel zeigt: Im Vergleich der Bundesländer rangiert Rheinland-Pfalz hier auf den hinteren Plätzen. Die Forschung hat hierzulande keinen guten Stand.

Ohne die Bundesmittel aus dem CDU-geführten Wissenschaftsministerium in Berlin sähe die Situation noch düsterer aus. Dringend notwendig in Rheinland-Pfalz ist eine klare und wirksame Forschungs- und Innovationsstrategie. Doch dazu kann sich die Ampelregierung leider nicht durchringen. Die Leidtragenden sind unsere Hochschulen aber auch der Wirtschaftsstandort Rheinland-Pfalz.“

10. Juli 2017

Kontextspalte